Kondwiramur in der Artussage

 

Kondwiramur (Conduir-Amour), Tochter von König Tampenteire und Guinloyé; die schöne Königin von Pelrapeire heiratet Parzival nachdem dieser die ihre Hauptstadt belagernden Gegner bezwang. Während Parzival nach einigen Monaten des süßen Nichtstuns wieder auf Abenteuer auszieht, wird sie Mutter der Zwillinge Lohengrin und Kardeiß; während Parzivals Zeit des Zweifels wartete sie lange, ungewiss seiner gesunden Wiederkehr. Gern folgt sie ihm, der Berufung des Grals entsprechend, mit Lohengrin auf die Gralsburg. Der Knabe Kardeiß wird als König der weltlichen Reiche des Paares gekrönt.